Unveränderter Nachdruck bei genädertem Erscheinungsjahr

Ich habe Verständnisprobleme mit dem Dokumen:
Anwendungsrichtlinien für den deutschsprachigen Raum - Kapitel 1
Änderungen und Ergänzungen ab November 2018
Regelwerksstelle 1.11 Erläuterungen komplett umgearbeitet Änderungsdatum Januar 2019

Bedeutet die Regelung unter:
Erläuterung 3: Abgrenzung von Nachdrucken mit und ohne relevante Unterschiede zum Original
1.1 Monografische Materialien
A. Mit relevanten Unterschieden zum Original
2. Es gibt Unterschiede in der bibliografischen Beschreibung, d. h. es liegt eine andere Manifestation vor
d) Erscheinungsjahr

dass bei vorliegen eines neuen Erscheinungsjahres jedenfalls ein neuer Datensatz zu erstellen ist?
dass also Nachdrucke sozusagen nur mehr innerhalb des selben Erscheinungsjahres vorkommen können.

Das scheint mir nicht sehr plausibel. Ich bin aber etwas verloren zwischen allen Untergliederungen und Ausnahmen.

Vielen Dank.

Gleich vorweg: Die Nachdruckregelung ist nach wie vor unverändert gültig.

Ja, bei Vorliegen eines neuen Erscheinungsdatums (RDA 2.8.6) ist eine neue Beschreibung erforderlich. Ein Druckdatum ist allerdings per definitionem eben kein Erscheinungsdatum bzw. -jahr, sondern ein Herstellungsdatum (RDA 2.10.6).

D.h. wenn ein Nachdruck sich nur im Herstellungsdatum unterscheidet (im Zusammenhang mit Formulierungen wie “Reprinted 2019”, “5. Nachdruck 2016” o.Ä.), wird natürlich kein neuer Datensatz erstellt, wenn sich aber das tatsächliche Erscheinungsdatum verändert, muss auch ein neuer Datensatz erstellt werden.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Info.

Wenn sich die Bindeart geändert hat (z.B. Paperback issue) und das Jahr - ist dann ein neuer Datensatz nötig?
Meine Vermutung ist: Nein - weil zusätzlich zur Änderung der Bindeart keine weitere bibliographisch (relevante) Änderung vorliegt das neue Jahr also als „Herstellungsjahr“ gewertet werden muss.
Es gab im RM-Meeting heute aber auch Stimmen, die den Text der Nachdruckregelung anders interpretieren und in diesem Fall, weil zusätzlich zur Bindeart noch eine weitere Änderung (das Jahr) vorliegt, einen neuen Datensatz anlegen würden.

Für Ihre Einschätzung wie immer dankbar.